Physio3 Training Therapie Kurse

Physikalische Therapie

Therapieergänzende Maßnahmen

Therapieergänzende Maßnahmen: 

Die physikalische Therapie

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungsformen zusammen, die natürliche Reaktionen auf äußere Reizsetzungen nutzen (griechisch physis, Natur).

Beispiele für Anwendungsgebiete: 

 

  • Muskelregeneration
  • Bindegeweberegeneration
  • Trophikverbesserung
  • Heilungsstörung
  • Knochenheilung
  • Schmerzpunkte
  • Muskelhartspann
  • Entzündungen
  • Schultersteife
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Fersensporn
  • Faszienbehandlung
  • Rückenschmerz
  • neurologische Ausfälle
  • Tennisellenbogen
  • Schleimbeutelentzündung

Therapieergänzende Maßnahmen: 

Die physikalische Therapie

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungsformen zusammen, die natürliche Reaktionen auf äußere Reizsetzungen nutzen (griechisch physis, Natur).

Beispiele für Anwendungsgebiete: 

 

  • Muskelregeneration
  • Bindegeweberegeneration
  • Trophikverbesserung
  • Heilungsstörung
  • Knochenheilung
  • Schmerzpunkte
  • Muskelhartspann
  • Entzündungen
  • Schultersteife
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Fersensporn
  • Faszienbehandlung
  • Rückenschmerz
  • neurologische Ausfälle
  • Tennisellenbogen
  • Schleimbeutelentzündung

Wie wir die Wirkung ihrer Therapie noch verstärken können

Weitere therapieergänzende Maßnahmen

Heilpraktiker-Untersuchung

Für Patienten, die noch nicht in unserer Kartei geführt werden und die ausschließlich physikalische Maßnahmen erhalten, geht ein ausführlicher Untersuchungstermin bei einem unserer Heilpraktiker voraus, um Risiken oder Kontraindikationen auszuschließen. 

Die Kosten hierfür belaufen sich auf 33,00 Euro

EmFieldPro – Induktionstherapie

Der menschliche Körper besitzt eine gute Leitfähigkeit und ist auch für Magnetfelder leitfähig. Mithilfe der Induktionstherapie kann ihr Physiotherapeut Zellen, Organe, Gewebe und Knochen verformungs- und verlustfrei durchdringen und die Funktion von Zellen und Zellmembranen optimieren.

24,00 Euro

 

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie (Reizstromtherapie oder Elektrostimulation) gehört zu den Physikalischen Therapien. Sie wird unter anderem eingesetzt, um die Muskulatur zu lockern, die Durchblutung zu fördern, Schmerzen zu reduzieren und die Heilung zu verbessern. 

Der elektrische Strom hat dabei unterschiedliche Wirkungen auf das Gewebe:

  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivität beziehungsweise Lockerung der Muskulatur
  • Beeinflussung der Schmerzleitung
  • Erwärmung von Haut und tieferen Gewebeschichten
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Stimulation bei Lähmungen

7,00 Euro therapieergänzend
15,00 Euro als separates Heilmittel

 

Ultraschalltherapie

Bei der Ultraschalltherapie geht es im Wesentlichen darum, dass die über den Schall eingebrachte Energie in andere Energieformen umgewandelt wird, wie etwa in molekulare Bewegung. Das macht nicht nur warm, sondern bewegt Zellen und ihre Membranen. Man bezeichnet die Ultraschalltherapie auch als “Massage im molekularen Bereich“. Die Ultraschalltherapie reizt das Gewebe und aktiviert Durchblutung, Stoffwechsel und Transport. Diese Effekte sind bestens geeignet für einen medizinischen Einsatz. Hauptanwendungsgebiet sind Beschwerden am Bewegungsapparat.

12,00 Euro

Kinesio-Tape

Weil das Kinesio-Tape an der Haut fixiert ist, wird bei Bewegungen die Haut gegen das darunterliegende Gewebe verschoben. Dieser ständige Reiz soll durch die Aktivierung verschiedener Rezeptoren die Muskelspannung regulieren (Tonisierung) und eine Signalübertragung an das zentrale Nervensystem auslösen. Zu diesen Rezeptoren zählen neben Berührungsrezeptoren auch Schmerzrezeptoren, Temperaturrezeptoren und Rezeptoren, die dem Körper sagen, wo sich beispielsweise die Extremitäten im Raum befinden (Propriorezeptoren).

Die Reizung durch das Kinesio-Tape soll außerdem eine Schmerzreduktion bewirken und den Blutfluss verbessern. Außerdem stützt und entlastet das Tape den geschädigten Muskel, das Band oder das Gelenk.

je nach Aufwand ab 11,50 Euro

 

Wärmeanwendungen

Vorbereitend oder nach der Behandlung durch Ihren Physiotherapeuten bietet sich eine durchblutungsfördernde und regulierende Wärmebehandlung an.

Wärmetherapie

6,00 Euro mittels Wärmeträger
6,00 Euro mittels Heißluftstrahler
12,00 Euro mittels Naturmoor und Wärmeträger

Mit Hochenergie-Induktionstherapie gegen den Schmerz 

EmFieldPro – Induktionstherapie

Bei allen Strukturen, die der Physiotherapeut mit seinen Händen nicht gut erreichen kann oder um eine manuelle Behandlung zu “boosten”, setzen wir das EmFieldPro der Firma Zimmer ein. Insbesondere bei Problemen an den Muskel-Sehnen Übergängen, am Bindegewebe, der tiefliegenden Muskulatur, der Knochenhaut oder zur Unterstützung bei der Knochenheilung erreicht die Induktionstherapie sehr gute Ergebnisse.