Physio3 Training Therapie Kurse

Trainingstherapie

Starten Sie durch zu einem schmerzfreien Leben! 

Bewegung ist lebensqualität

Training gegen die Schmerzen

Wie intensiv und persönlich eine Trainingstherapiemaßnahme aussehen muss, ist abhängig vom Problem des Einzelnen. Wir haben erkannt, dass es zwischen den herkömmlichen Präventionsmaßnahmen für „Gesunde“ und der Therapie für „kranke Menschen“ eine große Gruppe gibt, die zielgerichtet und individuell an eine Belastungssteigerung herangeführt werden muss.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir verschiedene Rückenkonzepte und das persönliche Körper-Coaching “My-personal-physio” entwickelt, die wir Ihnen auf dieser Seite genauer vorstellen möchten.

Unsere Trainingstherapiekonzepte:

milon Q-Med Kraft-Ausdauer-Zirkel

medizinisch zugelassen

KGG:

Krankengymnastik an Geräten = Physiotherapeutisch begleitete Trainingstherapie 

P3-Rückenkonzepte:

Unsere Konzepte für chronische Rücken- und Halswirbelsäulenpatienten an der tergumed-Rückenstraße (mit Heilmittelverordnung oder für Selbstzahler)

My personal physio:

Personal-Training mit Ihrem persönlichen Therapeuten für Selbstzahler

Mitgliedschaft plus p³+:

Ergänzen Sie Ihre physio³-Mitgliedschaft um eine Trainingstherapieeinheit an der tergumed-Rückenstraße pro Woche – speziell für Kunden mit wiederkehrenden Rückenschmerzen

T-RENA:

Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge der Deutschen Rentenversicherung

Bereits in ihrer mitgliedschaft enthalten

milon Q-Med Kraft-Ausdauer-Zirkel

milon macht das Training einfacher, sicherer und effektiver. Wir wünschen uns Fitnesskunden, die von ihrem Training bei physio³ begeistert sind. Begeistert davon, spürbare Fortschritte zu machen, schneller ihren Zielen näher zu kommen und begeistert davon, wie wenig Zeit man dafür investieren muss. Das sportwissenschaftliche Konzept hinter milon Q hat uns als Sportphysiotherapeuten und erfahrene Trainer überzeugt!

– Acht Geräte, große Muskelgruppen, fünfzig bzw. sechzig Sekunden Anspannungszeit, dreißig Sekunden Gerätewechsel, zwei Durchgänge im milon Q Zirkel –

Danach bleibt, auch unter Coronabedingungen, noch genügend Zeit individuelle Koordinatios- und Stabilisationsübungen zu machen bzw. persönliche Schwachstellen vertiefend an den Geräten zu trainieren. Die Intelligenz des Trainingszirkels motiviert – auch nach einem anstrengenden Arbeitstag.
Denn:

JEDE BEWEGUNG ZÄHLT!

nBereits in ihrer mitgliedschaft enthalten

milon Q-Med Kraft-Ausdauer-Zirkel

milon macht das Training einfacher, sicherer und effektiver. Wir wünschen uns Fitnesskunden, die von ihrem Training bei physio³ begeistert sind. Begeistert davon, spürbare Fortschritte zu machen, schneller ihren Zielen näher zu kommen und begeistert davon, wie wenig Zeit man dafür investieren muss. Das sportwissenschaftliche Konzept hinter milon Q hat uns als Sportphysiotherapeuten und erfahrene Trainer überzeugt!

– Acht Geräte, große Muskelgruppen, fünfzig bzw. sechzig Sekunden Anspannungszeit, dreißig Sekunden Gerätewechsel, zwei Durchgänge im milon Q Zirkel –

Danach bleibt, auch unter Coronabedingungen, noch genügend Zeit individuelle Koordinatios- und Stabilisationsübungen zu machen bzw. persönliche Schwachstellen vertiefend an den Geräten zu trainieren. Die Intelligenz des Trainingszirkels motiviert – auch nach einem anstrengenden Arbeitstag.
Denn:

JEDE BEWEGUNG ZÄHLT!

DAS ZIEL: Langfristige Schmerzfreiheit

KGG

Was bedeutet KGG?

Die “gerätegestützte Krankengymnastik” (KGG) wurde ursprünglich für Spitzensportler entwickelt und wird heute vom Arzt als Kassenleistung oder privat verordnet. Die Therapie findet maximal in einer 1:3 Situation statt; ein Therapeut betreut drei Patienten gleichzeitig. KGG als Trainingstherapie ergänzt die Einzeltherapie (zum Beispiel KG oder Manuelle Therapie) ideal bei fast allen orthopädischen, chirurgischen und selbst bei neurologischen Beschwerden oder als Übergang von der Therapie zum eigenverantwortlichen Training.

Vertrauen Sie auf Know-how und Erfahrung

P3-Rückenkonzept

Warum Rückenschmerzen? – Ursache

Rücken- oder Halswirbelsäulenbeschwerden basieren häufig auf Kraftdefiziten und Dysbalancen in speziellen Muskelgruppen. Der Aufbau dieser Muskelbereiche kann hocheffizient nach einer Analyse der muskulären Schwachstellen an eigens dafür entwickelten Geräten der tergumed-Rückenstraße erfolgen.

Der gezielte analysegestützte Aufbau der defizitären Muskelbereiche findet über ein therapeutisch begleitetes “hochintentsives Training (HIT)” statt. Optimale Trainingsposition,  -tempo und -intensität werden durch die speziell dafür entwickelten tergumed® Linie Trainingsgeräte vorgegeben. Das permanente Feedback am Monitor fördert zusätzlich die Koordination und die Motivation. Die erfassten Trainingsdaten werden Referenzwerten gegenüber gestellt, um Schwachpunkte zu erkennen und die Trainingstherapie individuell zu optimieren.

Warum P3-Rückenkonzept?

Das Team von physio³ hat das P3-Rückenkonzept für die Personen konzipiert, bei denen bisherige Therapien erfolglos waren. Mit dem speziell für diese Patienten eingerichteten Trainingsbereich, den dafür durchgeführten Schulungsmaßnahmen und der gesamten Erfahrung des physio³ Teams haben wir die beste Basis für eine wirksame Trainingstherapie geschaffen.

Ihr Zugang zum P3-Rückenkonzept

Wenn Ihr Arzt Ihnen aufgrund von chronischen Rückenbeschwerden eine Verordnung / Rezept über KGG verschrieben hat, dann reicht dieses aus, um im P3-Rückenkonzept zu trainieren. Ihr Trainingstherapeut wird für Sie einen individuellen Trainingsplan erstellen und Sie trainieren dann therapeutisch begleitet mit maximal zwei weiteren Patienten an der tergumed-Rückenstraße.

Selbstverständlich kann man das P3-Rückenkonzept auch als Selbstzahler (12er Karte) oder via “Mitgliedschaft plus p3+” bei uns buchen.

Vertrauen Sie auf Know-how und Erfahrung

P3-Rückenkonzept

Warum Rückenschmerzen? – Ursache

Rücken- oder Halswirbelsäulenbeschwerden basieren häufig auf Kraftdefiziten und Dysbalancen in speziellen Muskelgruppen. Der Aufbau dieser Muskelbereiche kann hocheffizient nach einer Analyse der muskulären Schwachstellen an eigens dafür entwickelten Geräten der tergumed-Rückenstraße erfolgen.

Der gezielte analysegestützte Aufbau der defizitären Muskelbereiche findet über ein therapeutisch begleitetes “hochintentsives Training (HIT)” statt. Optimale Trainingsposition,  -tempo und -intensität werden durch die speziell dafür entwickelten tergumed® Linie Trainingsgeräte vorgegeben. Das permanente Feedback am Monitor fördert zusätzlich die Koordination und die Motivation. Die erfassten Trainingsdaten werden Referenzwerten gegenüber gestellt, um Schwachpunkte zu erkennen und die Trainingstherapie individuell zu optimieren.

Warum P3-Rückenkonzept?

Das Team von physio³ hat das P3-Rückenkonzept für die Personen konzipiert, bei denen bisherige Therapien erfolglos waren. Mit dem speziell für diese Patienten eingerichteten Trainingsbereich, den dafür durchgeführten Schulungsmaßnahmen und der gesamten Erfahrung des physio³ Teams haben wir die beste Basis für eine wirksame Trainingstherapie geschaffen.

Ihr Zugang zum P3-Rückenkonzept

Wenn Ihr Arzt Ihnen aufgrund von chronischen Rückenbeschwerden eine Verordnung / Rezept über KGG verschrieben hat, dann reicht dieses aus, um im P3-Rückenkonzept zu trainieren. Ihr Trainingstherapeut wird für Sie einen individuellen Trainingsplan erstellen und Sie trainieren dann therapeutisch begleitet mit maximal zwei weiteren Patienten an der tergumed-Rückenstraße.

Selbstverständlich kann man das P3-Rückenkonzept auch als Selbstzahler (12er Karte) oder via “Mitgliedschaft plus p3+” bei uns buchen.

Ihr persönlicher Physiotherapeut

My personal physio

Ihre persönliche Trainingsbetreuung

 

“My personal physio” ist ein persönliches Körper-Coaching und damit das perfekte Tool um Therapie und Training zu kombinieren.

In einer “1 zu 1 Betreuung” kann am effektivsten auf Ihre individuellen Beschwerden und Trainingsziele eingegangen werden. Das Besondere an “My personal physio” ist, dass medizinische und trainingswissenschaftliche Sichtweisen und unsere langjährigen Erfahrungen im Leistungssport miteinander kombiniert werden.

Das Prinzip ist ganz einfach, Sie buchen sich Zeitpakete mit einem unserer Physiotherapeuten. Ihr Physiotherapeut führt verschiedene Tests und Untersuchungen durch, erstellt einen Funktionsbefund und gemeinsam bestimmen Sie Ihr Trainingsziel.

Ihr persönlicher Physio findet für Sie die richtigen Werkzeuge zur Erreichung dieses Ziels wie z. B.: Rumpfstabilisationstraining, Koordinations- und Funktionstraining, Manualtherapie, Massagen, Ausdauertraining, Ernährungstipps, computergestütztes Training an der Tergumed-Rückenstraße etc.

 

Ein Plus für Ihren Trainingserfolg

Mitgliedschaft plus p³+

Ergänzend zu Ihrem klassischen Trainingsplan bei physio³ steht Patienten mit chronischen Rückenbeschwerden mit der “Mitgliedschaft plus p3+” die Kombination des Trainings mit persönlicher Betreuung an der tergumed-Rückenstraße zur Verfügung.

Mit der “Mitgliedschaft plus p³+” erhalten Sie zusätzlich zu den Leistungen Ihrer gewählten Mitgliedschaft eine Rückenanalyse und einen therapeutischen Check zu Beginn des Trainings. Außerdem sind 26 Trainingseinheiten an den computergestützten Rückengeräten innerhalb von 6 Monaten inbegriffen.

So macht Training nicht nur Spaß, sondern bringt Sie auch weiter.

Ein Plus für Ihren Trainingserfolg

Mitgliedschaft plus p³+

Ergänzend zu Ihrem klassischen Trainingsplan bei physio³ steht Patienten mit chronischen Rückenbeschwerden mit der “Mitgliedschaft plus p3+” die Kombination des Trainings mit persönlicher Betreuung an der tergumed-Rückenstraße zur Verfügung.

Mit der “Mitgliedschaft plus p³+” erhalten Sie zusätzlich zu den Leistungen Ihrer gewählten Mitgliedschaft eine Rückenanalyse und einen therapeutischen Check zu Beginn des Trainings. Außerdem sind 26 Trainingseinheiten an den computergestützten Rückengeräten innerhalb von 6 Monaten inbegriffen.

So macht Training nicht nur Spaß, sondern bringt Sie auch weiter.

Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge

T-RENA:

Herstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit nach der Reha durch gerätegestütztes Training.
Die Kurse hierfür finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag: 17:30 und 18:40 uhr

Mittwoch: 14:30 und 15:30 und 16:40 Uhr

Donnerstag: 18:30 Uhr

Freitag: 15:30 Uhr 

Samstag: 9:00 und 10:00 Uhr

Kursdauer jeweils 1 Stunde.
Gerne nehmen wir uns für eine Beratung persönlich Zeit für Sie.

Mehr zu T-RENA

Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge der Deutschen Rentenversicherung